Veranstaltung

16. Mai 2019 – 28. Jul 2019

Ausblick: Veranstaltungsreihe „Düsseldorfer Wohnwochen“

Bezahlbar. Gut. Wohnen. – Ausstellung – Vorträge – Workshops

Zeitgemäßes Wohnen in Düsseldorf – Das ist das Thema der „Düsseldorfer Wohnwochen“.
Sie bilden eine Aktion für Strategien, Muster und Akteure.
Es werden Probleme, Lösungen, neue Konzepte und Denkansätze gemeinsam entwickelt, gezeigt und diskutiert.
Im Zeitraum vom 16.05. bis 28.07.2019 werden 5 Vorträge, 3 Workshops in verschiedenen Stadtteilen stattfinden und die Ausstellung „Bezahlbar. Gut. Wohnen.“ im Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf präsentiert, um das Thema in all seinen Facetten zu erschließen. Mit theoretischem Hintergrundwissen und gelungenen Beispielen aus verschiedenen Ländern wird das brisante Thema für alle greifbar und gut vermittelt. Wohnen geht uns alle an!

Über den Veranstaltungszeitraum hinaus wird dies der Start sein zur Initiierung einer interdisziplinären Plattform für lokale Akteure, zur künftigen Entwicklung neuer Strategien und Verfahren zur Lösung der Wohnungsfrage.

Der BDA möchte als Initiator dieses brisante Thema in das Bewusstsein bringen und die Bewohner der Stadt Düsseldorf dazu aufrufen, sich zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen und ihr kollektives Selbstbewusstsein für eine vielfältige Stadt zu stärken.

Das Konzept
Initiiert durch die BDA Gruppe wird die bereits in anderen Städten gezeigte Ausstellung „Bezahlbar. Gut. Wohnen.“ vom 16. Mai bis 28. Juli 2019 im Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf präsentiert.
Gezeigt wird, wie Architektur heute gut und bezahlbar entstehen kann. Mit theoretischem Hintergrundwissen und gelungenen Beispielen aus verschiedenen Ländern wird das Thema für alle greifbar und gut transportiert.

Bereits seit langem ist das Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ in aller Munde und wird nicht mehr nur in Fachkreisen diskutiert.
Durch die starke Konjunktur und das andauernde Wachstum der Städte trifft dieses Thema immer mehr die breite Bevölkerung und eine Lösung für die Wohnungsnot ist nicht in Sicht. Politiker und mächtige Investoren haben dabei die Fäden in der Hand und beeinflussen maßgeblich die Gestaltung der städtischen Räume und die Geschichte des Wohnungsbaus teilweise ohne die Weitsicht der Folgen einer solchen Planung.

Der BDA Düsseldorf möchte dieses wichtige Thema weiterhin in das Bewusstsein bringen und die Bewohner der Stadt dazu aufrufen, sich zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen und ein kollektives Selbstbewusstsein stärken, denn die Düsseldorfer Bürger sind nicht machtlos in diesem Prozess. Miteinander können wir eine lebenswerte Stadt gestalten – im Dialog. Nur so kann sich eine Stadt mit all ihren Facetten und ihrer Vielfalt positiv entwickeln.

Ergänzend zu der Ausstellung „Bezahlbar. Gut. Wohnen.“ werden in diesem Zeitraum im Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf und an unterschiedlichen Orten und Schauplätzen in der Stadt Vorträge, Workshops und Begleitaktionen zum Thema Wohnen stattfinden.